Donnerstag, 7. Mai 2009

pucky baby

schon lange versprochen
nicht vergessen
nun endlich fertig :-)

die Anleitung für mein geniales Pucktuch

hier könnt ihr sie bekommen: nicolection-puckybaby.pdf

viel Spaß und Erfolg beim Pucken

unser pucky baby ist nach wie vor täglich im Einsatz
zugegeben: nicht mehr immer mit 100%-igen Erfolg, aber dennoch geliebt

über Erfahrungsberichte jeglicher Art würde ich mich freuen
und wer keine Lust oder Möglichkeit zum Selbernähen hat, kann das für die Anleitung gefertigte Pucktuch hier erwerben

Kommentare:

Sylvana hat gesagt…

ja, da ist es ja, FreuFreu:-) Also ich bin gespannt ob ich bei dem unruhigen Spatz das Tuch überhaupt schaffe zu nähen :-) Ich hoffe es, da dieses Tuch eine wundervolle Alternative gegenüber Decken bietet.

Liebe Grüße
PüppiLtta

Pfeilinchen... hat gesagt…

Find ich ja super dass du es auch noch kostenlos ins netz stelltst... ich brauchs zwar nicht :-)

äs gruässli
maya

Andrea hat gesagt…

Kann ich jeder frischen Mami nur empfehlen!!!!
Danke!!!!
GGLG Andrea

frieda hat gesagt…

liebe nicole,
vielen dank für die tolle anleitung! noch fehlt uns ja der inhalt, aber ich hoffe, dass sich da bald was dran ändert :o)
liebe grüße
alex

Katrin hat gesagt…

Hallo Nicole,
vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich empfehle das Pucken auch immer, aber viele Muttis tun sich leider schwer damit. Vielleicht klappts ja mit der Anleitung. Werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
LG Katrin, die nebenbei als Stillberaterin und Kursleiterin für Babymassage arbeitet

Catherine hat gesagt…

Liebe Nicole,
Vielen Dank für deine Erfahrungen :-) Ich denke, noch ein Mädchen als drittes, das wäre dann die Kirsche auf der Sahne :-)
Und die Pucktuchanleitung kommt auf meine Todo-Liste. Meine Kleine habe ich auch schon gepuckt und nur gute Erfahrungen damit gemacht. Und ich hab mich immer so gewundert, dass so wenig Leute ihre Kinder pucken...Aber mit einem Tuch wo nichts verrutscht - einfach ideal. Danke!
Liebe Grüße von Catherine

Catherine hat gesagt…

Liebe Nicole,
Ich hab das Pucktuch eben genäht und wollte sehr gerne noch deiner Bitte um Feedback nachkommen! Erst mal Danke für die Mühe! Ich bin mit der Anleitung bestens klargekommen und habe jetzt ein wunderschönes Säckchen hier liegen, in kürzester Zeit genäht. Ich bin gespannt, wie es klappt. Mein Kaschababy war ein richtiges Puckkind und ich erinnere mich genau an das Gefuddel mit dem feststecken des Tuchs. Deshalb finde ich die Idee mit den Klettverschlüssen genial. Packe das Tuch gleich schon mal in meine Kliniktasche.
Ganz liebe Grüße von Catherine

ninifee hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung!!!
Die hätte ich vor 2 Jahren gut gebrauchen können,aber man kann ja nicht alles haben;-)
LG,Gudrun