Sonntag, 27. April 2008

Geschenke

In der vergangenen Woche habe ich fleißig Geschenke genäht.

Diese Lederpuschen haben allerdings schon vorige Woche den Besitzer gewechselt und der kleine Nino kann nun bald damit krabbeln lernen.

Weiter gehts:
Als Einzugsgeschenk für die Kinder einer Freundin habe ich diese Kissen genäht - meine ersten.
Das Palmenkissen ist für das Mädchen, passend zu ihrem Karibikzimmer.
Das Ritterkissen für den kleinen Bruder - passend zum Ritterzimmer mit Burgenhochbett. Ich hoffe, es gefällt.


Für die Jüngste gab es kein Kissen, sondern Lederpuschen, denn es macht ja sooo viel Spaß, diese süßen Dinger zu nähen.

Und noch mehr Lederpuschen habe ich gefertigt.
Diese hier hat Lysann zum 3. Geburtstag bekommen:

Und diese sind für Babys, die bald auf dieser Welt ankommen wollen:


Soo viele Geschenke, nur meine eigene Hose, die wartet immer noch auf ihre Fertigstellung.
Mal schauen, was nächste Woche Vorrang hat - die Näherei oder der Garten, der hat es auch bitter nötig.

Kommentare:

Lizardqueen hat gesagt…

da warst du aber mal wieder fleißig, schöne sachen hast du gemacht
gefallen mir
lg chrissy

Jule hat gesagt…

Ich finde deine Lederpuschen supertoll!!

Ich habe Leder hier liegen, aber ich habe es einmal probiert, und bei mir klappt das nicht gut. Meine Maschine mag das Leder nicht nähen *seufz*

Deshalb schaue ich immer ein bißchen neidisch auf die schönen Lederschuhe.....

LG Jule

minivo hat gesagt…

Hey Jule,

ich habe doch noch was gutzumachen bei dir. Das wäre die Gelegenheit.
Gib mir einfach mal die gewünschte Größe durch, am besten nach der Anleitung bei der Hobbyschneiderin am Fuß abnehmen und ich nähe dir ein Paar.
Und noch ein Tipp: Eine Ledernadel wirkt Wunder. Hätte ich selbst nicht geglaubt, aber damit hat es die Maschine leichter.

LG Nicole