Sonntag, 28. Oktober 2007

mal wieder etwas für mich

Wie versprochen, nun der erste Stoff vernäht und an mir:

Freitag, 26. Oktober 2007

Besuch bei Oma und 3 Shirts

Da der Herr im Haus zur Kur ist, hatte ich in den letzten 3 Wochen nicht sonderlich viel Zeit zum Nähen.
Diese Woche waren die Kinder allerdings mal 3 Tage bei der Oma. Für unseren kleinen Prinzen war es überhaupt die erste Nacht ohne Mama und für die Prinzessin seit langer Zeit die erste Nacht ausserhalb. Aber alles hat gut geklappt. Die Kinder haben sich wohl gefühlt und ich kann guten Gewissens sagen, dass sie bei der Oma super gut aufgehoben sind.
Nachdem ich dann das Haus auf Vordermann gebracht habe, hat meine Nähmaschine noch geglüht und ich konnte 3 Shirts für M. fertig stellen. Die braucht sie ganz dringend.

Und diese hübschen Stöffchen werden demnächst vernäht, bzw. einer liegt schon unter der NäMa, denn ich war gestern im Fabrikverkauf von Sanetta, der ist gleich bei mir um die Ecke. 7 Meter Stoff für 32 Euro - das nenn´ ich günstig :-)

Samstag, 6. Oktober 2007

3-jährige

3-jährige Mädchen wollen sich natürlich immer selbst anziehen (naja, ausser wenn sie grad schlechte Laune haben, oder grad unausgeschlafen sind ...)
Kleider, die hinten einen Reißverschluss haben, werden aus diesem Grund einfach verkehrt herum angezogen.
Nun hat unsere 3-jährige ein Kleid mit Front-Reißverschluss. Das kann sie nun richtig herum anziehen und trotzdem selbst schließen.
Da es auch noch Taschen bekommen hat, habe ich voll ihren Geschmack getroffen *freu*

Aus dem Reststoff ist gleich noch ne warme Mütze entstanden, gefüttert mit kuscheligen Winterfrottee.