Samstag, 29. September 2007

verrückt

Ein bischen verrückt muss man wahrscheinlich schon sein, wenn man als Nähanfängerin eine Herbst / Winterjacke für sein Kind nähen möchte.
Naja, aber nur ein bischen. Das Projekt ist jedenfalls gelungen, auch wenn mir einige Fehlerchen unterlaufen sind - ich bin stolz auf mich.
Die Taschen waren echt ne Herausforderung - und sind letztlich doch nicht genau gleich groß. Die Schulterstücke mit Paspeln habe ich mir auch einfacher vorgestellt und von der Quälerei bei den Armbündchen ganz zu schweigen.
Naja, vielleicht darf ich mich ja jetzt zu den fortgeschrittenen Anfängern zählen.
Aber schaut nur, wie toll die Jacke geworden ist.



Und - wieder mit Eulenmotiv.
Eule sowie Schnitt natürlich wieder aus der Ottobre - momentan meine Lieblingszeitung.


Deutlich erkennbar ist auch, wieviel Freude meine Tochter beim Fotografieren hat :-(
Bitte auch den bekleckerten Pulli ignorieren!!
Nun aber schnell wieder ausziehen ...

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die Jacke ist sooo toll geworden! Da kannst du wirklich sehr stolz auf dich sein! Und das mit dem Nähanfänger solltest du schnell vergessen, es sieht doch ganz nach Profi aus!!! Liebe Grüsse Chris